Aktuelles

kaenguru16

199 Mathematik begeisterte Schülerinnen und Schüler konnten am Känguru-Tag ihr Können unter Beweis stellen. Beim Känguru-Wettbewerb der Mathematik am 17. März 2016 mussten in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 5 und 6 bzw. je 30 Aufgaben in den Klassenstufen 7 bis 13 gelöst werden. Insgesamt konnten 120 bzw. 150 Punkte erreicht werden.

mathe16kl

Sarah Fleitmann, Benedikt Gurdon, Philipp Lützenkirchen, Egidius Mysliwietz (v.l.n.r.)

Sie haben am „B-Tag“ im vergangenen November sieben Stunden lang im Team an mathematischen Problemen zu einem ungewöhnlichen Thema gearbeitet - von einfachen Einstiegsaufgaben bis hin zu einem kleinen Forschungsauftrag: Das „Team Θ“, bestehend aus Benedikt Gurdon (Q2), Sarah Fleitmann (Q1), Egidius Mysliwietz (Q1) und Philipp Lützenkirchen (Q2).  Am Ende stand eine umfassende Dokumentation der Bearbeitungen, die zum Landesranking NRW weitergeleitet wurde.

Ein dickes Lob für Jeanne Laforge und Desire Rolff (beide aus der 8.5.)

Tolle Projektarbeiten im Differenzierungsfach "Biochemie" der Jahrgangsstufe 8 haben die beiden Schülerinnen Jeanne Laforge und Desiree Rolff verfasst. Es lohnt sich einmal hinein zu schauen. Man erhält einen umfangreichen Überblick über mikrobiologiosches Arbeiten. Nicht nur der Inhalt, sondern auch das schöne Layout sind hervorzuheben.

Patrick Krollmann

falkner15kl

Ein besonderes Erlebnis erwartete die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5.3, 5.4, 5.5, 5.7, 5.9, 8.9 und 8.10 vor den Weihnachtsferien: Der Falkner Wolfram Kassemeck vom Rheinischen Waldpädagogikum besuchte den Biologieunterricht mit seinen beiden Vögeln – einem Turmfalken und einem Uhu.