Aktuelles aus den MINT-Fächern

biologisch Gruppenfoto 2018 12 29

Der stellvertretende Schulleiter Herr Riediger mit den erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Wettbewerbs „bio-logisch“ 2018 unserer Schule in alphabetischer Reihenfolge: Charlotte Andreas, Sabine Frank, Evelin Feller, Vivian Gale, Sarah Gnouma, Lotta Gehrke, Leonard Hölmer, Kardelen Imre, Melih Kayrim, Hannah Ludwig, Niclas Mennemeier, Enno Sandmann, Marike Skiba, Jana Soukup, Yana Vorotniskaya, Marike Wesling, Gianna Witte, Emelie Wittke sowie 4 weitere Schülerinnen und Schüler

PhysikOlympiade 2018 12 27

Der stellvertretende Schulleiter Herr Riediger (rechts) und Herr Wingenbach als Wettbewerbsbetreuer überreichten Tabea Pawlitschko die Urkunde zum erfolgreichen Abschluss der 1. Runde

Tabea Pawlitschko 2018 12 18

Tabea Pawlitschko (Q2) erzielte in der zweiten Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik 2018 einen 3. Preis und qualifizierte sich damit für die Auswahlklausuren der Internationalen Mathematikolympiade. Wir gratulieren zu diesem großartigen Erfolg!

Der BundesUmweltWettbewerb 2018/2019 ist gestartet. Bei diesem Wettbewerb geht es darum, Ursachen von Umweltproblemen auf den Grund zu gehen und darauf aufbauend den Problemen mit Kreativität und Engagement entgegen zu treten, eigene Ideen zur Lösung von Umweltproblemen zu entwickeln und schriftliche Projektarbeiten unter dem Motto „Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln“ zu erstellen und einzureichen.

Der Wettbewerb richtet sich ausdrücklich nicht nur an MINT-Interessierte, sondern auch an gesellschaftlich interessierte Schüler*innen im Alter von 10 bis 20 Jahren. Die Projektarbeiten dürfen aus den Bereichen Naturschutz und Ökologie, Technik, Wirtschaft und Konsum, Politik, Gesundheit oder Kultur stammen.