Suche:

Alle wichtigen Fragen und Entscheidungen zur Laufbahn in der gymnasialen Oberstufe können nur im direkten Gespräch mit den zuständigen Beratungslehrern in R106 geklärt und getroffen werden. Anfragen an die Beratungslehrer per Mail müssen aufgrund der hohen Schülerzahlen in den Jahrgangsstufen die Ausnahme bleiben.

Umgekehrt ist es für die Beratung der Schülerinnen und Schüler und die Information der Eltern und Erziehungsberechtigten hilfreich, wenn allgemeine Informationen und Termine aber insbesondere auch die aktuellen Laufbahnwahlen per Mail an Einzelne oder Gruppen verschickt werden können. Die Europaschule nutzt deshalb die Lernplattform lo-net2 , um einen sicheren und zuverlässigen Mailkontakt zu ermöglichen.

lo-net2

Das vom Ministerium für Schule und Wissenschaft (MSW) zur Verfügung gestellte Programm LuPO ermöglicht sowohl den Schülerinnen und Schülern als auch den Beratungslehrerinnen und Lehrern eine detaillierte Planung und Prüfung der jeweiligen Laufbahn in der gymnasialen Oberstufe.

Bei den wichtigen Etappen wie Laufbahnplanung, LK-Wahlen, Festlegung der Abiturfächer, aber auch nach persönlichen Beratungsgesprächen und Laufbahnentscheidungen möchten wir die Möglichkeit des E-Mail-Versands aus LuPO heraus nutzen. In der Vergangenheit war dies nicht praktikabel, da viele Mail-Adressen von Schülerinnen und Schülern nicht funktionierten bzw. diese aufgrund von Phantasienamen nicht eindeutig zuzuordnen waren (Beispiel: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ). Über die Lernplattform lo-net2 können wir E-Mail-Adressen anlegen und diese in die Schulverwaltungsprogramme einlesen. So ist der Versand der LuPO-Dateien und anderer wichtiger Informationen während der Oberstufenlaufbahn möglich.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten auf der Plattform lo-net2 eine eindeutige Mailadresse. Nach der Erstanmeldung kann eine Weiterleitung auf eine oder mehrere (z.B. Eltern) bestehende Mailadressen eingerichtet werden und/oder ein externer Mailclient (z.B. Outlook oder Thunderbird) genutzt werden.

Die kostenlose Nutzung von lo-net² durch die Schülerinnen und Schüler macht u. a. die Erhebung von persönlichen Daten erforderlich. Die Lernenden können eigene Inhalte erstellen, Bilder hochladen und berühren damit rechtliche Bereiche wie beispielsweise Datenschutz-, Persönlichkeits- und Urheberrechte. Um die rechtssichere Nutzung von lo-net² zu gewährleisten, hat die Schule einen Nutzungsvertrag mit der Anbieterin der Lernplattform, Cornelsen Verlag GmbH, abgeschlossen. Für die medienpädagogische Arbeit mit lo-net² ist auch die Mitwirkung und das Einverständnis der Erziehungsberechtigten und der Schülerinnen und Schüler erforderlich.

Zu diesem Zweck informieren wir Sie über die wichtigsten Voraussetzungen und Regeln für die Nutzung von lo-net², insbesondere die Pflichten und Verantwortlichkeit der Nutzer.

 


Informationen und Anleitungen

Nutzungsordnung und Einverständniserklärung

Einrichtung und Weiterleitung

Mail mit eigenem Client (Outlook etc.)