„Die Natur ist in der Sprache der Mathematik geschrieben“.

Galileo Galilei

 

Die Welt erfassen, Probleme strukturieren, Größen in Beziehung setzen, Lösungen verallgemeinern...- all das ist Mathematik, nicht nur das Rechnen.

Schon immer entwickelte die Menschheit neben Sprache und Schrift auch Mathematik. Den Zusammenhang verschiedener Größen zu erforschen ist eine grundlegende Voraussetzung zur Weiterentwicklung der Welt.

Auch das Arbeiten mit Logik und Verstand prägt seit Jahrtausenden die Entwicklung des Menschen.

Der Umgang mit der Mathematik wird durch einen präzisen Sprachgebrauch, folgerichtige Gedankenführung und Argumentation sowie ein systematische Vorgehen gekennzeichnet.

Die Schülerinnen und Schüler erleben im Laufe ihrer Schullaufbahn eine Schulung des Denkens und Abstrahierens, so dass sie anschließend ihre erworbenen Denk- und Handlungsstrategien flexibel in Studium und Ausbildung anwenden können.

Im Unterricht wird daher versucht die Freude an der Mathematik zu wecken bzw. zu erhalten.

 

Der Fachraum ist mit modernen Arbeits- und Präsentationsmedien wie Smartboard, Beamer und Projektionskamera bestückt.

Bild Mathe 01

 

Neben der normalen Stundentafel im Fach Mathematik werden am Gymnasium Kerpen weitere Fördermöglichkeiten mit Bezug zur Mathematik angeboten:

  • Teilnahme am Ifö-Kurs Mathmematik in Klasse 6 (individuelle Förderung im Rahmen der Lernzeiten)
  • Individuelle Förderung im Rahmen von Plus- oder Profil-Kursen in den höheren Jahrgängen
  • Vertiefungskurse in der Einführungsphase
  • Hausaufgaben- und Lernunterstützung durch Mathematik-Lehrer im Workshop
  • Hausaufgaben- und Lernunterstützung sowie Anregungen für Wettbewerbe im Mathe-Café

 
Projekte und Projektkurs

Neben mehreren Leistungskursen wird in jedem Jahrgang Q1 auch der Projektkurs MathePlus angeboten, in dem die Schülerinnen und Schüler besonders selbstständig arbeiten können. Der Clou: In den letzten Jahren konnten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Kurses eine Klausur der RWTH Aachen mitschreiben – und so schon einmal echte Hochschul-Luft schnuppern.

(Mehr dazu unter http://www.gymnasiumkerpen.eu/images/MINT/ArtikelAZ.pdf  oder  http://www.gymnasiumkerpen.eu/faecher2/fach-projektkurse/fach-projektkurse-matheplus.html.)

In den letzten Jahren fand außerdem eine ganze Reihe von spannenden Projekten statt. Beispielsweise wurde im Rahmen des Projekts „CamCarpet“ mithilfe von Vektorrechnung bestimmt, in welcher Form man riesige Buchstaben mit Kreide auf den Asphalt malen muss, um auf dem Schulfest aus dem zweiten Stock des Gebäudes eine 3D Schrift wahrzunehmen, deren Lettern aussehen, als ob sie aufrecht stehen würden.

Bild Mathe 02

 

Wettbewerbe

Seit Jahren nehmen Schülerinnen und Schüler unserer Schule erfolgreich an verschiedenen mathematischen Wettbewerben teil wie an „macht Mathe“, „Mathe im Advent“, dem „Bundeswettbewerb Mathematik“, der Mathematik-Olympiade, dem „Bonner Mathematikturnier“, dem „Känguru Wettbewerb“, dem Bolyai-Teamwettbewerb Mathematik sowie (seit neuestem) der „langen Nacht der Mathematik“.

Bild Mathe 03 

In der langen „Nacht der Mathematik“ knobeln die Schülerinnen und Schüler die ganze Nacht an schwierigen Aufgaben. Die Ergebnisse werden online eingegeben – um dann direkt mit der nächsten Runde weiterzumachen. Zwischendurch gibt’s Pizza und Getränke als Stärkung. Und wer eine längere Pause braucht, darf es sich auch mit dem Schlafsack gemütlich machen und ein paar Stunden schlafen.

(Mehr dazu unter http://www.gymnasiumkerpen.eu/wettbewerbe.html)

 

Stoffverteilungsplan Stundentafel:

Sek. 1

Jahrgangsstufe   Stundenzahl               
Inhalte
5 4 Datenerhebung, Darstellung von Zahlen und Größen, Rechnen mit natürlichen Zahlen und Aufstellen von Zahlentermen, geom. Grundbegriffe bei ebenen Figuren, Berechnung von Fläche und Umfang ebener Figuren, Berechnung von Rauminhalt und Oberfläche von Quadern, Einführung von rationalen Zahlen
6 4 (bzw. Ganztag 5) Addition und Subtraktion von Brüchen und Dezimalzahlen, Winkel und Kreise zeichnen, Multiplikation und Division von Brüchen und Dezimalzahlen, Grundlagen der Stochastik, Problemlösen und Muster erkunden, Rechnen mit ganzen Zahlen
7 4 (bzw. Ganztag 5) Wiederholung rationale Zahlen, Rechnen in proportionalen und antiproportionalen Zusammenhängen, Prozente und Zinsen berechnen, Zufallsversuche durchführen und beschreiben, Terme mit Variablen aufstellen, umformen und berechnen, Gleichungen umformen und lösen, Winkelsätze entdecken und anwenden, Kongruente Dreiecke konstruieren
8 4 Bestimmen und Seitenlängen quadratischer Flächen, Anwendung von binomischen Formeln, Berechnungen an Kreisen und Körpern, Wiederholung Stochastik, Lineare Funktionen in Alltagssituationen entdecken, Lineare Gleichungen und Gleichungssysteme lösen, Modellieren mit Parabeln, quadratische Funktionen
9 3

Modellieren mit Parabeln, quadratische Funktionen, Entwickeln und Anwenden von Lösungsverfahren zum Lösen quadratischer Gleichungen, Quadratische Gleichungen lösen, Darstellen von Zahlen mit Potenzschreibweise, Exponentielles Wachstum beschreiben, Berechnungen mithilfe von Ähnlichkeitsbeziehungen, Satz des Pythagoras und Thales beweisen und anwenden, Oberfläche und Volumen berechnen, Einführung Trigonometrie, Darstellung periodischer Vorgänge, Manipulationen erkennen

 

Sek. 2

Stundentafel Oberstufe

  Inhalte Oberstufe korrigiert

 

Lehrbücher: Lambacher Schweizer

Taschenrechner: Grafikrechner Texas-Instruments TI 84 Plus CE-T

Schulinterne Lehrpläne für die Sekundarstufe 1 und 2 finden Sie hier.

Leistungskonzept Mathematik:

Das Leistungskonzept des Faches Mathematik finden Sie in die schulinternen Lehrpläne integriert.

Ansprechpartner:

Herr Knoop -  Fachschaftsvorsitzender

Frau Thees - stellv. Fachschaftsvorsitzende

Die Kerpener "Matheshow":