Heute, am 19.3.2018, wurde im kerpener Rathaus eine Ausstellung eröffnet: Die Mangrovenschutzkampagne in Nicaragua. Dahinter steckt die Corinto-Gruppe der Europaschule. Diese Gruppe kümmert sich um unsere Partnerschule Centro de Menores in der kleinen Stadt Corinto. Begründet wurde diese Partnerschaft vor mehr als 20 Jahren von Ursula Vences, inzwischen pensionierte Spanischlehrerin an der Europaschule. Seit vier Jahren wird das Projekt von Uschi Zöller betreut. Beide haben ungeheure Arbeit und viel Herzblut in diese verdienstvolle Partnerschaft gesteckt, haben Gelder locker gemacht, Lokalpolitiker begeistert, Schülerinnen und Schüler zur Mitarbeit motiviert und damit ein Entwicklungshilfeprojekt ins Leben gerufen und am Leben gehalten, das Seinesgleichen sucht.  

Hier kann man den Artikel über die Ausstellungseröffnung nachlesen.

Bernd Woidtke