Suche:

 

Mit Beginn des Schuljahres 2015/2016 haben wir am Gymnasium Kerpen Lernzeiten für die Ganztagsklassen in der Jahrgangsstufe 5 eingerichtet. Diese finden jede Woche im Umfang von 2 Schulstunden statt.

 

In den Lernzeiten finden im Klassenverband statt und die Schülerinnen und Schüler erledigen Aufgaben für die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik. Während der klar phasierten Lernzeit steht der Lerngruppe die Klassenleiterin/der Klassenleiter beratend und unterstützend zur Seite.

 

Der Hintergrund ist unter anderem folgender: Durch die Einführung von G8 ist es zu einer zunehmenden Verdichtung der häuslichen Pflichten der Schülerinnen und Schüler im Nachmittagsbereich gekommen. Um dem entgegenzuwirken, hat die Landesregierung gemeinsam mit Eltern-, Schüler- und LehrervertreterInnen einen 10-Punkte-Plan entwickelt, der diese Belastung mindern soll. Große Teile davon finden ihren Niederschlag in der neuen APO-SI, die zum Schuljahr 2015/2016 in Kraft getreten ist. Eine zentrale Forderung ist dabei, Übungs- und Lernzeit in den Unterricht zu integrieren, statt in den Nachmittag auszulagern. Lernzeiten werden hier als ein essentielles Mittel vorgeschlagen.

 

Für unserer Lernzeit bedeutet das konkret, dass die Schülerinnen und Schüler nun die Aufgaben, die sie sonst zu Hause als Hausaufgaben erledigt hätten, in der Schule im Rahmen der 2-stündigen Lernzeit erledigen, sodass sie zu Hause zeitlich entlastet werden.

 

Die Umsetzung wurde bei unserer Schule über ein Jahr lang geplant und wird nun laufend evaluiert und weiterentwickelt. 

 

Dominik Kemper