Suche:

abi14erster kl

Sich zurückbeamen in die Vergangenheit, einen Neustart wagen, mal wieder richtig Kind sein dürfen - das gehört zu den ganz tief verwurzelten Bedürfnissen des Menschen. Die Abiturienten verwirklichten diesen Traum, wenn auch nur für einen Tag. Und so kamen sie dann in die Schule: Der unverwüstliche Scoutranzen (am besten das Original!), die große Brille, die Zöpfchen, der Tretroller, der Gameboy. Erstaunlicherweise waren auch Hosenträger oft zu sehen, selbst Oberhemden und Krawatten wurden interessanterweise mit dem ersten Schultag assoziiert. Manche Abiturienten nahmen ein letztes Mahl in der Mensa ein - damals schmeckte es ja noch prima! Für Außenstehende: Im genetischen Code von Schülern gibt es eine Fehlprogrammierung, wonach Mensaessen im Laufe der Jahre immer schlechter schmecken muss, in der Oberstufe, wenn man es in der Cafeteria einnimmt, es aber wieder ganz toll mundet...

Die Fotos zeigen die Sehnsucht nach damals...

Bernd Woidtke

aistag14kl

Unter den Mottotagen ist der bundesweit, vielleicht sogar weltweit, beliebteste der "Asitag". Hier kann man sein, wie man überhaupt nicht ist: Prollig, aufgedunsen, brutal geschminkt, die Mädels mit Säugling, die Jungs im speckigen Feinripp-Unterhemd, die Hit-Vokabeln sind 'voll Krass', 'Alta', 'Ey hassu Probleme oder was?', die Schulsachen werden nicht in Tasche oder Rucksack, sondern in ALDI- oder LIDL-Tüte transportiert. Den Fotos sieht man an, wie hoch der Grad der Identifizierung mit dem Asi-Milieu heute gewesen ist. Der Wunsch liegt nahe: Mögen die Abiturient/innen die innere Kraft haben, ihre Asi-Anteile erfolgreich zu unterdrücken. Morgen, am Mittwoch, gibt es die Chance dazu: Der erste Schultag!

Bernd Woidtke

musikabend14blaeser kl

Das Schlagzeugensemble der Musikschule La Musica / Foto: Philipp Bläser

Er ist eines der kulturellen Highlights nicht nur der Europaschule Kerpen, sondern der Region schlechthin: der Musikabend. Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet in einem sehr engagierten Artikel von diesem Abend.

>>Beim 20. Musikabend des Europagymnasiums in Kerpen zeigte sich das Publikum in der Aula von den Darbietungen begeistert. Gregor Krebs begeisterte am Xylofon. Die Big-Band spielte Stücke von Günter Noris.  Von Anja Musick

Weiterlesen: ...

Timo Koch, Abitur 2011, SoWi-LK, studiert inzwischen Psychologie in Mannheim. Und hat dort mit dem SWR ein instruktives Video gedreht zum Thema Handy-Diebstahl. 

B.W.

rhapsody14b kl

Dass sechzig Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klasse, die sich gemeinsam in einem Unterrichtsraum befinden, durchaus in der Lage sind, einen sehr hohen Lautstärkepegel zu entwickeln, weiß jeder, der einmal eine Schule von innen gesehen hat. Weniger alltäglich ist es dagegen, wenn sechzig Schülerinnen und Schüler mucksmäuschenstill, hochkonzentriert und mit weit geöffneten Ohren im Musikraum sitzen, um gebannt dem ersten Satz von Wolfgang Amadeus Mozarts Sonate e-Moll für Violine und Klavier zu lauschen. Am Mittwoch, dem 2. April, gelang zwei international erfolgreichen Musikern dieses Kunststück in der Europaschule Kerpen: die junge Geigerin Lisa Schumann und ihr Duopartner am Klavier, der Pianist Darko Kostovski, verzauberten mit ihrem leidenschaftlichen Vortrag des Mozart’schen Werks auch Ohren, die ansonsten eher Rockiges oder Poppiges gewohnt sind.

Weiterlesen: Von...