Neuigkeiten

Waffelstube Drinkscorner 2019 02 22

Weihnachten ist vorbei, aber dienstags eine Waffel in der Waffelstube / Saftbar im Ganztagskeller von 13.45-14.25 Uhr - die geht immer! Jetzt wollen wir unser Angebot am Dienstag für die Klassen 8 und 9 erweitern.

 

OM Muttertag 2019 02 22

12.Mai 2019 - Sonntag... Muttertag! Nicht vergessen! Da passt es dem Team der OM (=offene Mittagsfreizeit) hervorragend, dass wir in den letzten Wochen sehr oft von euch darauf angesprochen wurden, wann in den großen Pausen montags, mittwochs und freitags im Spielekeller wieder gebastelt werden kann.

Liebe Schulgemeinschaft,

Markus Potes beschäftigt sich nicht nur in seiner Eigenschaft als Lehrer mit Geschichte. Nein, in seiner Freizeit stellt er selber geschichtliche Forschungen an. Wer in einem vom Bernd Woidtke geführten Interview Näheres erfahren möchte, der möge diesem Link folgen: https://www.mein-quadrath-ichendorf.de/index.php/geschichten-des-ortes/heimatverein/72-heimatverein-news/895-heimatverein-gespraech-mit-markus-potes.

Andreas Arnolds

PhysikAdvent1 2019 02 21

Im vergangenen Jahr hatten insgesamt 102 Schülerinnen und Schüler nicht nur Schokolade und Gummibärchen in ihren Adventskalendern, sondern auch kleine physikalische Experimente. Die kleinen und auch großen Forscher haben am Wettbewerb Physik im Advent (PiA) teilgenommen. Bei diesem Wettbewerb erscheint jeden Tag online eine neue Fragestellung, welche erst nach der Durchführung eines kleinen Experiments beantwortet werden kann. Die jeweilige Lösung musste pünktlich am gleichen Tag auf der Website eingegeben werden.

Elternabend Internet 16 02 2019 2

Frau Voiß, Referentin auf dem Elternabend

Wissen Sie eigentlich, was grooming ist“, fragt Herr Frieske die anwesenden Eltern. Der Begriff cybermobbing ist vielleicht in aller Munde, aber grooming?
Alle 5. Klassen am Europagymnasium Kerpen lernen in diesen Wochen, auf was sie Acht geben müssen, wenn sie sich mit Smartphone, Tablet oder PC befassen. Frau Voiß von der Kriminalpolizei, spezialisiert auf Kriminalprävention und Opferschutz, besucht jede Klasse, informiert ausführlich und berät die Schülerinnen und Schüler.
Eltern sind einerseits gefordert, wenn es um den Schutz ihrer Kinder geht, andererseits ist es gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten.