Suche:

wir17kljpg

Von der kleinen, familären Grundschule ans große Gymnasium umsteigen - das kann manchmal ganz schön hart sein! Unsere neuen Fünfer kennen sich inzwischen schon ganz gut aus, sie wissen, wo die wichtigsten Orte sind: Klassenzimmer, Sekretariat, Lehrerzimmer, Mensa und natürlich: die Toiletten!

Sie haben sich in ihrer Klasse schon ein bisschen kennen gelernt, aber nach zwei Wochen fragt man sich vielleicht doch noch: Wer ist eigentlich der nette Junge dahinten, wie heißt das witzige Mädchen da vorne? Um hier ein bisschen Anschub zu geben, trat jetzt Sabrina Eberlein auf den Plan, Sport-, Mathe- und Erdkundelehrerin. Sie hat die Aktion "Wir nach der Vier" erfunden. Dazu trafen sich die Fünfer in der Sporthalle und absolvierten drei Spiele, bei denen eines vor allem gefragt war: Zusammenarbeit! 

Zum Beispiel durch einen Hula Hoop-Reifen springen - einfach, na klar, aber die ganze Klasse, so schnell es geht? Das musste organisiert werden. Damit man nicht langsamer ist als die anderen Klassen!

Beim nächsten Spiel wurde es schon schwieriger: Die Klasse stellt sich auf eine große Plane. Dann kommt die Anweisung: Dreht bitte die Plane um, ohne sie zu verlassen und ohne den Boden direkt zu berühren. Also das Unterste zuoberst! Boaah! Verdammt schwierig! Die Klassen entwickelten dabei erstaunlich kreative Fähigkeiten: Gleichzeitiges Hochspringen, Huckepack, auf Zehenspitzen tänzeln - irgendwie schafften es alle!

Zum Schluss, der Renner aller Fünfer: Papierflugzeuge-Weitwurf! Aber: Pro Klasse nur 5 Blätter Papier! Also: Wer faltet? Welches Flugzeug nehmen wir? Wer ist der Pilot? Fliegt unser Flugzeug am weitesten?

Eine tolle Stimmung herrschte bei den Fünfern! Und: Den netten Jungen dahinten kennt jetzt jeder und das witzige Mädchen auch!

Die Ergebnisse waren äußerst knapp:

Platz 1 errang Klasse 5.4, Platz 2 teilten sich die 5.7 und die 5.2, Platz 3: 5.1 und 5.6. Herzlichen Glückwunsch!

Und ein großer Dank an Sabrina Eberlein, die wie eine Zirkus-Dompteuse die 180 Fünfer-Schüler/innen zu großen Taten motivierte!

Fotos

Video

Bernd Woidtke