In unserem Ganztags-Pausen-Freizeitbereich, als Anschluss an das Schulprojekt „Soziale Verantwortung“, arbeiten viele engagierte SuS aus allen Jahrgangs- und Klassenstufen der späten Mittel (ab Klasse 8) - und Oberstufe gemeinsam, selbstständig und kreativ zusammen. Sie nutzen ihre Pausen und ggf. sogar ihre Freistunden, um mit jüngeren SuS in Kontakt zu kommen und bieten ihnen ein vielfältiges Spiel und Spaß – Angebot, das durch den Getränke- und Waffelverkauf mit Teams der Mittelstufe komplettiert wird.

Am Ende jedes Schulhalbjahres erhalten sie einen besonderen Eintrag auf dem Zeugnis, um ihr besonderes Engagement zu würdigen und wertzuschätzen.

Des Weiteren erhalten alle in der OM arbeitenden Schülerinnen und Schüler wie die Waffel- und Saftladenteams nach Bedarf / auf Wunsch individuelle Zertfikate mit Schulstempel über das gesamte soziale Engagement in ihrer Schulzeit. Diese Zertifikate können u. a. auch ein Türöffner sein, um bestimmte Praktikumsplätze in der Jahrgangsstufe 10 zu erhalten (z.B. Grundschule, Kindergarten). Auch für die Bewerbung auf kleinere Nebenjobs (Babysitten, Hausaufgabenbegleitung etc.) außerhalb der Schulzeit nutzt vielen SuS ein solches Zertifikat. Selbst nach dem Abitur helfen sie nun erwachsenen SuS ggf. sogar im Ausland bestimmte Jobs eher zu bekommen, nämlich durch ein dann auch übersetztes Empfehlungsschreiben (Englisch/ Spanisch/ Französisch/ Italienisch/ Russisch) aus der erst kürzlich zurückliegenden Schulzeit. Gerade für Au Pair- und Work & Travel-Programme auf zum Teil anderen Kontinenten kann die Mitgestaltung der OM hilfreich gewesen sein. Die dann langjährige Erfahrung, mit Jüngeren zu spielen und auch zu arbeiten, kann einem bei solchen Vorhaben für das Jahr nach dem Abitur sehr nützlich sein. Auch spätere Berufswüsche, wie der des Lehrers / Erziehers, können durch die OM bekräftigt werden.