Seit 2014 verfügt das Gymnasium der Stadt Kerpen über eine Integrationsbeauftragte, Astrid Friedrich, die sich der Belange und den - vorwiegend fachlichen - Problemen der Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund annimmt. Hierbei steht vor allem die Sicherung einer gesellschaftlichen Teilhabe durch die Verbesserung sprachlicher Kompetenzen im Vordergrund.

 

Darüber hinaus kooperiert unsere Schule mit der Adolph-Kolping Hauptschule und unterstützt Flüchtlinge, die in dieser und anderen Einrichtungen gefördert werden, mittels Sprachkursen, die die Schülerinnen und Schüler unserer Schule in ihren Freistunden anbieten und so anderen Menschen eine helfende Hand reichen, ein Anliegen, das mit der Auszeichnung im Jahr 2016 als "Schule des Jahres" gewürdigt wurde. 

 

Ansprechpartnerin ist Frau Friedrich.