Suche:

sv-karneval17kl

Noch sind sie die Kleinsten an der Europaschule, aber sie haben ein großes Privileg: für sie veranstaltet die SV jedes Jahr die Mega-Karnevalsparty - die 5er und 6er.

Die SV hat inzwischen eine langjährige Routine: Die Vorbereitung klappte perfekt, im ersten Block wurde die Aula hergerichtet, die Deko angebracht, einige Kilo Wurfmaterial bereitgestellt. Die Profis von der Technik-AG bauten die Lautsprecher-Türme und die Mischpulte auf. Und dann kamen die Kleinen hereingestürmt. Was sie erwartete, war ein randvolles Programm: 

  1. Die Moderatorinnen rufen den SV-Elferrat auf
  2. Kostümwettbewerb mit 4 Siegerkostümen
  3. Judogruppe Frau Egler
  4. 5er Tanzgruppe Frau Berg
  5. Gregor: Drum-Solo
  6. OM-Gruppe Frau Berg 
  7. Fritz’ Breakdancegruppe
  8. Judith, Tatjana, Meike: Gesang, Klavier, Cajón
  9. Choreo mit dem Publikum, anschließend Polonaise

Die Mischung machte den Erfolg aus: Die Judogruppe von Frau Egler zeigte eindrucksvoll, wie elegant man sich gegen Angriffe wehren kann, selbst wenn man körperlich unterlegen ist. Frau Berg bewies, wie man Schülerinnen und Schüler motivieren kann: Ihre Klasse 5 legte einen fulminanten Line-Dance aufs Parkett, und ihre 9er Mädchen machten wirkungsvoll Werbung für die Offene Mittagsfreizeit (OM). 

Gregor Krebs bewies seine unfassbares Talent am Schlagzeug, seine Schwester Judith brachte ihre eindrucksvolle Stimme zu Gehör, begleitet von Tatjana am Flügel und Meike am Cajón. Unser SV-Sprecher Fritz brachte mit seiner Breakdance-Truppe den Saal zum Kochen, was schließlich von der Dance-Company noch abgerundet wurde.

Durch die Show führten Selin und Anna: Gut gelaunt und mit originellen Ansagen heizten sie die Stimmung an. Zu Beginn stellten sie die SV-Mitglieder vor, die dann als Elferrat ein höchst lebendiges Bühnenbild abgaben.

Eine tolle Karnevalsparty!! Der Dank gilt der perfekten Technik-Crew, ohne die alles stockfinster und tonlos geblieben wäre. Und natürlich unserer wunderbaren SV, die kreativ, top-organisiert und bestens gelaunt die Party zum Erfolg machte!

Fotos

Bernd Woidtke