Suche:

fuenfer16kl

Booaaah!!! Ein Freudenschrei gellte durch die Aula. Bei der Zusammenstellung der neuen 5er Klassen hatten zwei Freunde Glück: Sie waren in dieselbe Klasse gekommen! Das Schuljahr und das neue Leben an der großen Schule kann beginnen!

"Gemeinsam!" - mit dieser Kernaussage des Leitsatzes der Europaschule eröffnete Tatjana Strucken, die Schulleiterin, ihre Begrüßungsrede. "Gemeinsam lernen und leben - grenzüberschreitend denken und handeln", das ist die Grundidee, die uns verbindet. Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse von Nina Frank zeigten, was einen so alles erwartet. Sie ernteten viele Lacher, als sich einzelne Schüler/innen vorstellten: "Ich bin der Streber!", "Wir sind die Zicken!", "Wir sind die Kaugummi-Kauer!", oder ganz einfach: "Wir sind die Schüler!" 

Regine Klopffleisch stellt sich als Beratungslehrerin für die Klassen 5 und 6 vor. Sie versprach, dass sie nicht nur für die Organisation dieser Stufen sorgen will, sondern ein offenes Ohr für jeden einzelnen Schüler, jede einzelne Schülerin haben wird - und natürlich auch für die Eltern!

Barbara Siefken ist die neue Vorsitzende des Fördervereins der Europaschule. Sie war selber Schülerin am Gymnasium Kerpen, kennt unsere Schule also sehr gut und seit langem und verdeutlichte in einer motivierenden Rede, dass sie sich für die Belange der Schule einsetzen wolle. Der Förderverein unterstützt viele schulische Projekte, finanziert Freizeiteinrichtungen und hilft auch diskret, wenn eine Familie sich eine Klassenfahrt nicht leisten kann - um nur ein paar Felder seines Engagements zu nennen. 

Und dann wurde es Ernst: Die Klassenlehrer und die Paten (Schüler aus höheren Klassen, die sich um die "Kleinen" kümmern) riefen die Namen der Schüler auf - und damit war klar: Aha, ich bin also in Klasse sowieso. 

Aber so besonders ernst war das dann doch nicht, wie man hörte: Booaaah!!!

Fotos

Bernd Woidtke