franzoesisch15lese

Am 20. März 2015 haben 72 Schülerinnen und Schüler von 26 Gymnasien und Gesamtschulen aus Köln und Umgebung gezeigt, wie gut sie Sprache und Inhalt französischer Texte durch Betonung, Rhythmus und Gestaltung zum Leben erwecken und individuell interpretieren können.

Der Wettbewerb der Deutsch-Französischen Gesellschaft Köln e.V., der dieses Jahr zum 22. Mal stattfand, wird von der Kaiserin-Augusta-Schule organisiert. Der Schulleiter der KAS, Helmut Cremer, begrüßte alle Teilnehmer und Jury-Mitglieder sowie Herrn Prof. Siepmann und Herrn Hummes als Vertreter der DFG und würdigte das Engagement der Schülerinnen und Schüler für die französische Sprache und Literatur. Die Schüler mussten jeweils einen selbst gewählten und einen unbekannten Text präsentieren. Die Jury-Mitglieder beurteilen die Teilnehmer in unterschiedlichen Kategorien und wählen die „Besten der Besten“ aus.

Vor allen Anwesenden führten zwei Schüler, Jeanne Laforge und Jérémie Wendt aus der Europaschule Kerpen bei der abschließenden Präsentation vor Augen, welch ein ästhetischer Genuss mit dem Lesen eines Textes verbunden sein kann.

Unsere Schüler bewiesen große Freude und so viel Talent am Vortrag in der französischen Sprache, dass sie beide den ersten Platz bei dem Wettbewerb belegten. Félicitations!

Herzlichen Glückwunsch und großes Lob an Jeanne und Jérémie aus der Stufe 11 (Kurs von Frau Andrea Kärmer).

A.-Marie Wunsch-Vincent