Briey 2019 06 12

Der Briey Austausch 2019 fing damit an, dass wir im März die Franzosen besuchten.

Nach unserer Ankunft in Briey begleiteten wir die Austauschschüler durch ihren Schultag, welcher bis 4 Uhr dauerte. Nach zwei Unterrichtsstunden, die jeweils 45 Minuten dauerten, gab es einen kleinen Nachmittagsempfang in der Mensa. Am Ende des Schultages begleiteten wir unsere Austauschschüler nach Hause.

Am nächsten Tag sahen wir uns alle für vier weitere Unterrichtsstunden in der Schule wieder. Nach der vierten Stunde trafen wir uns alle mit den Lehrern und den französischen Austauschschülern bei einem Bus, mit dem wir zu einer Halle fuhren, in welcher man Laser Tag spielen und Bowlen konnte. Wir waren alle begeistert, aber vor allem das Laser Tag hat Spaß gemacht. Den nächsten Tag verbrachten wir bei unseren Gastfamilien und unternahmen etwas mit ihnen. Am letzten Tag fuhren wir um halb drei wieder heim. Wir konnten es kaum erwarten, die Franzosen in Deutschland willkommen zu heißen.

Als die Franzosen dann im Mai zu uns kamen, waren wir alle aufgeregt und haben uns gefreut, unsere Austauschpartner wieder zu sehen. Unser Programm war ähnlich wie das in Frankreich. Wir führten sie ebenfalls in unsere Mensa, wo wir einen kleinen Snack zu uns nahmen. Anschließend fuhren wir um 13:20 Uhr mit unseren Ausstauschülern nach Hause und hatten den restlichen Tag für uns. Am zweiten Tag gingen wir mit ihnen den ersten Block in die Schule. Danach fuhren wir mit ihnen ins Odysseum, ein interaktives Museum, in Köln. Dort hat es uns sehr gut gefallen und wir hatten viel Spaß bei den Experimenten. Den Samstag verbrachten wir mit unseren Austauschülern und unternahmen etwas. Am letzten Tag fuhren sie dann wieder um halb drei ab.

Der Austausch hat uns viel Spaß gemacht und es war eine tolle Erfahrung, eine andere Kultur und Sprache mitzuerleben. Wir freuen uns schon, unsere Austauschpartner nächstes Jahr wieder zu sehen.

Laura Ratzlaff und Laura Ecke (7.7)