Mint EC Zertifikat2018 09 03Mint EC Zertifikat2 2018 09 03.png

Erstmalig in diesem Schuljahr kann an unserer Schule das MINT-EC-Zertifikat erworben werden!
Das MINT-EC-Zertifikat ist eine Auszeichnung für Schülerinnen und Schüler, die sich von der 5. Klasse bis zum Abitur im Unterricht und darüber hinaus im MINT-Bereich engagiert haben. Es wird exklusiv von MINT-EC-Schulen zusammen mit dem Abiturzeugnis verliehen.


Hochschulen und Unternehmen bietet das MINT-EC-Zertifikat eine verlässliche, von den Schulsystemen der Bundesländer unabhängige Einordnung der Schülerleistungen sowie der Anforderungsniveaus der zahlreichen MINT-Wettbewerbe, MINT-Camps und anderen MINT-Angeboten.
Das MINT-EC-Zertifikat kann, je nach individuell erreichter Gesamtpunktzahl, mit folgenden Prädikaten vergeben werden:
• "Mit Erfolg",
• "Mit besonderem Erfolg",
• "Mit Auszeichnung".
Dazu müssen Mindestanforderungen in den Bereichen
I. Fachliche Kompetenz
II. Fachwissenschaftliches Arbeiten
III. Zusätzliche MINT-Aktivitäten
erfüllt sein. Der Bereich I erfasst die im MINT-Bereich eingebrachten Leistungen in der Qualifikationsphase der Sekundarstufe II. Im Bereich II kann man z.B. durch eine Facharbeit in einem MINT-Fach punkten. Für den Bereich III kann man bereits in der Sekundarstufe I Punkte sammeln, etwa durch den Besuch einer MINT-AG, eines MINT-Profilkurses, eines Ferienkurses oder die Teilnahme an Wettbewerben wie z.B. der Mathematik-Olympiade, „bio-logisch“, „Chem-pions“, Informatikwettbewerben oder „Jugend forscht“.
Ausführliche Informationen über das MINT-EC-Zertifikat gibt es im Netz bei MINT-EC. Dort könnt ihr euch auch das Heft für Schülerinnen und Schüler zur Dokumentation der MINT-Leistungen herunterladen und ausdrucken, denn ab jetzt heißt es ...


Punkte sammeln für das MINT-EC-Zertifikat!


Übrigens: Ab sofort hat die Schulrunde der diesjährigen Mathematikolympiade begonnen. Anmeldung, Aufgaben und Infos dienstags im Mathe-Café im Spielekeller.
Ansprechpartner für Fragen rund um das MINT-EC-Zertifikat sind Herr Schützendorf und Herr Feldhoff.

Jochen Feldhoff