cafe18kl

Die Projektwoche geht mit mächtigen Schritten voran. Woran merkt man das? Die ersten Werbeplakate tauchen auf: "Kommt am Samstag zum Bücher-Basar in der Bibi", "Besucht unseren Flo-Markt" und vieles mehr. In der Aula wird für den Festakt am Freitag eingeleuchtet. Der Cam Carpet, eine optische Täuschung, beruhend auf komplexen geometrischen Berechnungen, wird auf dem Schulhof sichtbar.

Der ehemalige Raucherhof vor der Cafeteria erhält ein neues Aussehen. Das vegane Lunch ist angerichtet. Erstaunliche Dinge passieren im Computerraum 293: Hier schrauben technikinteressierte Schüler an alten, genauer: uralten PC. "Was ist da für ein Betriebssystem drauf?" frage ich einen. "DOS 3.2!" Oha, da taucht man in die Urgeschichte der Computer ein. 

Natürlich auch mit Computern, aber mit aktuellen, arbeitet das Zeitungsprojekt, rasende Reporter/innen laufen durch die Schule, schauen sich Projekte an, schreiben flotte Artikel - die Projektwochenzeitung entsteht. Aus den Musikräumen erklingen Töne, Schüler/innen proben für das Konzert "Sound of Europe - Sound of the World" am Freitag, 6.7.18, 20:00 Uhr. Tief im Keller basteln kerpener Schüler/innen und ihre Freunde aus Nicaragua an Piñatas, Pappmasché-Figuren, die in Mittelamerika bei Geburtstagen mit Süßigkeiten gefüllt und zerschlagen werden - zur Freude der Kinder. Am Freitag, 6.7.18, 18:00 Uhr, beim Festakt, wird eine solche Piñata eine herausragende Rolle spielen!

Hier sind die Fotos des Tages!

Bernd Woidtke