judo18kl1

Am 25.04.2018 fand das Judo-Bezirksschulturnier im Olympiastützpunkt in Leverkusen statt. Für die Judokas unserer Schulmannschaft hieß es also wieder einmal früh aufstehen, um pünktlich an der Schule anzukommen.

In der Wettkampfklasse (WK) 2 männlich kämpften Jil Rodrigues, Sander Kobert und Sascha Shardimgaliev. Da Jil und Sander leider beide in derselben Gewichtsklasse (GK) – 52 kg waren, mussten sie auch gegeneinander kämpfen. Beide kämpften sehr souverän und letztendlich landete Jil auf Platz 1. und Sander auf Platz 2. Sascha kämpfte in der Gewichtsklasse + 60 kg. Deshalb war sein Gegner um einiges schwerer als er, doch davon ließ er sich nicht einschüchtern. Kurz vor Ende des Kampfes konnte ihn der Gegner in einen Haltegriff festlegen, den er dank Danas Choaching und gutem Blick noch rechtszeitig lösen konnte. Ein paar Sekunden noch auf der Uhr, dann … Sascha wirft, punktet und beendet den Kampf mit einem Haltegriff. „Vier Minuten lang gekämpft und in der letzten Sekunde gewonnen“ war Saschas Statement. Somit landete er auf Platz 1.

judo18kl2

Die Mannschaft der WK 2 erreichte insgesamt den dritten Platz. Die WK 3 der Jungen wurde von Justin Katscher, Linus und Julian Castor vertreten. Für Justin war es erst sein zweites Turnier, aber er kämpfte sehr mutig und musste sich am Ende in der GK – 37 kg erfahrenen Gegner geschlagen geben. Er machte Platz 3. Linus hatte in der GK -48 kg am meisten Gegner – insgesamt 8. Er bestritt jeden Kampf sehr gut und konnte zwei Kämpfe für sich entscheiden. Im kleinen Finale verlor er leider und sicherte sich Platz 5. Auch sein Bruder Julian hatte in der GK – 55 kg viele Gegner. „Gut gekämpft, aber gegen übermächtige Gegner verloren“ - Julians Statement. Die WK 3 männlich erreichte den vierten Platz. Jette Hoy war leider das einzige Mädchen unserer Schulmannschaft in der WK 3. Deshalb konnte sie nicht als Mannschaft starten. Doch bei zwei Freundschaftskämpfen konnte sie in der GK -38 kg einen sehr guten zweiten Platz erzielen. Unsere WK 2 weiblich wurde aufgrund mangelnder Gegner ohne Kampf auf den ersten Platz gesetzt und wird am 29.5.2018 zum Landesfinale fahren. „Wir freuen uns auf Witten und hoffen auf Gegner.“

Dana Schmidt, Hanna Ernst, Melanie Hahn