abi18klausuren kl

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

am kommenden Mittwoch, 11.4.18, beginnen die schriftlichen Abiturprüfungen. Dafür wünschen wir, die Lehrerinnen und Lehrer und die Schulleitung der Europaschule, euch viel Erfolg!

Gestattet mir eine persönliche Bemerkung: Nicht nur ihr verlasst im Sommer die Schule, ich mache es ebenso. Nicht weil ich keine Lust mehr hätte – im Gegenteil! Sondern weil ich die gesetzliche Altersgrenze erreiche. Von den 50 Jahren, die es diese Schule gibt, war ich 40 dabei.

Ihr seid also der letzte Jahrgang, den ich während eurer gesamten Schulzeit als Fotograph und Berichterstatter - und natürlich auch als Lehrer - begleitet habe. Es hat mir großen Spaß gemacht, viele von euch bei den Theater AGs, Literaturkurs-Aufführungen, beim Musik- und Liederabend, bei Big-Band-Konzerten, Rockforen, Sportveranstaltungen, Mathe-Olympiaden, DELF- und DELE-Preisverleihungen, bei der Verabschiedung unseres langjährigen Schulleiters Bernhard Ripp (2000 Schüler/innen tanzen einen Flashmob zu „Happy“ – ihr erinnert euch!), bei Lesewettbewerben, Schüleraustauschprogrammen, beim Crash-Kurs NRW, bei Podiumsdiskussionen, Europatagen, Comenius- und Erasmus-Projekten, bei MINT-Projekttagen, beim Poetry Slam, bei den Aktivitäten der SV, zuletzt bei den Abi-Mottotagen und dem Abigag und vielem mehr erleben und darüber berichten zu dürfen. Und einige von euch habe ich im Unterricht bei der sozialwissenschaftlichen Analyse unserer Welt unterstützen dürfen, darunter vor allem meinen SoWi-Leistungskurs, den ich – wie natürlich alle anderen Kurse und Klassen – immer sehr gerne unterrichtet habe und den ich sehr vermissen werde!

Ich drücke euch bei den Klausuren und mündlichen Prüfungen ganz fest die Daumen! Vertraut eurer Stärke und falls es mal nicht so klappt, wie ihr das erhofft habt, dann seid gewiss:

Der Wert eines Menschen bemisst sich niemals an Schulnoten, Abiturdurchschnitten oder ähnlichen formalen Zahlen!

Alles Gute!

Euer Bernd Woidtke